Berufsschule für
Fertigungstechnik



   Universitätsschule
Berufliches Schulzentrum an der Deroystraße

Visuelle Eindrücke

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 23

Woche 94

Monat 494

Insgesamt 516

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Ethik / Katholische Religionslehre / Evangelische Religionslehre

 

Die Städtische Berufsschule für Fertigungstechnik bietet ihren SchülerInnen einen modernen und altersgemäßen Ethik- und Religionsunterricht an. Dabei verstehen sich die KollegInnen der Fachschaften Ethik / Religionslehre als gemeinsames Team, das eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet. In ihrer Ausbildung treffen die SchülerInnen auf vielfältige neue Herausforderungen. Wir begleiten und unterstützen sie, sich zu kritisch denkenden Menschen zu entwickeln und zunehmend Verantwortung in Schule, Beruf, Gemeinwesen und ihrem persönlichen Umfeld zu übernehmen. Wir wollen die Auszubildenden dazu befähigen, ein gefestigtes, weltoffenes Wertegefüge zu entwickeln und danach zu handeln, um auf die Kernprobleme unserer Zeit einzugehen:

 

- Arbeit und Beruf im Wandel einer sich ändernden Gesellschaft

- Genderkompetenz als lebenslanger Lernprozess

- Friedliches Zusammenleben von Menschen, Völkern und Kulturen in einer

  globalisierten Welt (Integration, Friedenspädagogik)

- Erkennen und Wahrnehmen der Verantwortung für die Erhaltung der natürlichen

  Lebensgrundlage

- Bedeutung der Menschenrechte in einer globalisierten Welt

- Entwicklung der eigenen Persönlichkeit 

 

Die konkreten Inhalte werden gemeinsam mit den SchülerInnen unter Berücksichtigung der jeweiligen Lehrpläne und Stoffverteilungspläne festgelegt. Der Unterricht wird abwechslungsreich methodisch-didaktisch vorbereitet und gestaltet, z.B. durch

 

-    Erarbeiten der Inhalte in zeitgemäßer Form
-    Umsetzung der Inhalte mit Hilfe moderner Methodik (schülergerechtes,

     ganzheitliches Lernen; verschiedene Meditationsformen; bewegte Pause;

     Gruppenarbeit; Projektarbeit; bildnerisches und musisches Gestalten)
-    Einsatz moderner Informationstechnologie
-    Austausch von Meinungen und Stellungnahme innerhalb der Unterrichtsgruppe
-    Auswahl unterschiedlicher Lernorte
-    Einbindung von externen ReferentInnen in Absprache mit der Schulleitung
-    Eingehen auf die aktuellen und speziellen Bedürfnisse der Auszubildenden